bullilieben

hier all meine bulli-lieben ❤️ und im folgenden all das, was wir am bullileben lieben:

was am bullileben nervt, kam hier auf unsrem reiseblöggschen schon öfter mal zur sprache. schließlich sind wir im herbst gestartet (mit großem wetterglück noch in deutschland) und später in die dauerregen-unwetter in den südalpen und in norditalien geraten: regen, feuchtigkeit, kälte waren für uns bislang schon ein thema. erst recht mit einem oldtimer mit einigem rost und ein paar undichten stellen..

was wir am bullileben lieben, ist vielleicht schon mal an der einen oder anderen stelle zwischen den zeilen deutlich geworden, braucht aber definitiv mal mehr raum! also:

💛 zuallererst mal: das unterwegs-sein
unser nomaden-gen in dieser ausgiebigkeit ausleben zu können – ein traum!

💛 und: das-unterwegs-zuhause-sein
unser kleines zuhause immer mit dabei zu haben. sicherlich ginge das noch viel minimalistischer (wir liebäugeln manchmal mit der variante: rucksack, zelt und esel), aber unsere derzeitige luxus-variante ist im moment goldrichtig!

💛 das flexible wohnen
bleiben-können, wo es uns gefällt, fahren-können, wenn wir weiter wollen. die freiheit im nicht-festgelegt-sein kommt uns beiden luftwurzlerinnen sehr entgegen :))

💛 soviel sehen & erleben
unterschiedlichste gegenden und landschaften, menschen, kulturen und wetterlagen…

💛 der natur so nah zu sein
sehen und wahrnehmen: tiere, blätter, stimmungen, gebirge, meer… oft genug macht uns das demütig, ilka sagt: „bringt uns auf den rechten platz zurück“.

💛 (haut)nah an unserer umwelt zu sein
zwar ist die bullihaut ein vielfaches dicker als ein zelt, dennoch bekommen wir viel von unserer umwelt mit: regentropfen auf dem dach, jede bewegung ringsum den wagen, geräusche… dies hat nicht immer nur angenehme auswirkungen (wie in ilkas blogeintrag „Wie war das nochmal?“ näher beschrieben), ist aber oft auch ganz schön: mehr verbundenheit mit unserer umwelt, mehr konktakt mit den menschen um uns her als in vier festen, gemauerten wänden.

💛 wir haben alles, was wir brauchen, in griffweite.

💛 wir brauchen so wenig.
und sehr viel weniger als vorher. es gibt kaum dinge, die wir aus unserem ‚alten leben‘ vermissen (doch: pürierstab! heute einen stampfer gekauft.) und wir sortieren immer noch weiter aus.

💛 das einfache leben.
wir machen uns einen kleinen sport daraus, dinge zu vereinfachen, anstatt energiequellen aufzurüsten – bislang kommen wir ohne solarzelle auf dem dach klar.

elektrischer milchschäumer adé…
den hund mahlen wir nicht. der war nur zufällig da und sah der kaffeemühle irgendwie ähnlich 😉

und was zino vermutlich am bullileben liebt? ich „zitiere“:

💛🐩 meine beiden menschen sind immer in einem raum, ich muss mich nicht mehr entscheiden zwischen pia-in-der-küche oder ilka-im-wohnzimmer. im oder vor dem bulli sind die beiden jederzeit in meiner sicht-, hör-, und riechweite. sehr entspannend für meinen hüte-instinkt: rudel beisammen und im blick!

💛🐩 ich kann jederzeit direkt raus! nur eine stufe, und: draußen. wenn’s warm genug ist, lungere ich vor der offenen bullitür rum und kriege alles mit, was da so vor sich geht, wittere jeden anderen hund und alle anderen tiere sofort.

💛🐩 und ich hab wieder eine aufgabe: ich passe auf! wenn sich jemand unserem zuhause nähert, werd ich laut. gebe mir alle mühe nach ausgewachsenem kampfhund zu klingen 😉

💛🐩 meine große liebe: bruno, das braune schaffell. hat pia mir abgetreten, als wir uns kennenlernten. seither war bruno immer mein platz, ist in jede neue wohnstätte mit umgezogen, quasi DIE konstante in meinem leben in den letzten jahren…

💛🐩 chillen während der fahrt:

lieblingsplatz: fußraum beifahrerseite
mit oder ohne beifahrerinnenfüße

gerne auch: beifahrersitz! hier in der autowerkstatt.
mein zuhause verlasse ich auch auf der hebebühne nicht 🧡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.