stellplatz of the day…

… ausblick zur datsche auf dem gutshof von pias arbeitgeber*innen, wo wir den oktober verbringen – in festen wänden und mit holzofen! hier stehen wir noch 2 nächte im bulli davor, während wir die datscha für uns wohnlich machen. 30.+31.09.2019 (obiges bild)

zum übernachten stehen wir fast immer frei und finden meist recht heimelige plätze. worauf wir bei der suche achten, beschreiben wir näher unter zur stellplatzsuche oder „eichen sollst du weichen“. wohnmobil- oder campingplätze nutzen wir immer seltener: einsame, naturnahe plätze sind uns am liebsten.

unsere schlaf-, siesta- oder rastplätze sind oftmals spektakulär, was die aussicht angeht, manchmal ungewöhnlich, meist befinden sie sich in schönster natur – auf jeden fall finden wir sie sehenswert und möchten sie euch gerne zeigen. und den stellplätzen auf diese weise ein kleines denkmal setzen zum dank, dass sie uns ein temporäres zuhause gewesen sind. 💛

dachfensterblick auf sonnenunter- und -aufgang über der streuobstwiese am ortsrand von fürstenwerder. wir verbringen hier auf unserer haupt-homebase der letzten monate die letzten 2 nächte. 28.+29.9.2019
wieder ein feierabend am großen see bei fürstenwerder. wir sitzen noch lange draußen, es wird merklich herbst: zugvögel sammeln sich in der dämmerung, der himmel ist voller rufe von kranichen, staren und schwalben. 24.9.2019
bulli mit seeblick zum herbstanfang, 23.9.2019
bulli allein zuhaus! gestern haben wir einen liebhaber für die hummel gefunden, heute wurde sie abgeholt und alle sind froh. erstmals seit ende mai haben wir nur ein fahrzeug und gehen mit dem bulli back to the roots 🙂 streuobstwiese, fürstenwerder nach dem ersten herbststurm am 17.9.2019
dachfensterblick auf die wakenitz in lübeck. zwischenstop auf dem rückweg in die uckermark nach 2 tagen bei ilkas mutter in nordfriesland auf dem dorfplatz (ohne foto), 14.9.2019
mit vielen, vielen anderen großen womos an der eider in der weite nordfrieslands, 11.9.2019
ostsee! zuletzt haben wir hier vor einem jahr die zweite nacht unseres wohnungslosen trebelebens verbracht. schön, mal wieder hier zu sein. zweiter zwischenhalt richtung nordfriesland. 10.9.2019
schiebetürausblick bei schietwetter an der wakenitz in unserer alten heimat lübeck, zwischenhalt auf unserem weg zu einer familienfeier in nordfriesland, 9.9.2019
unterdessen ist der herbst eingegkehrt an der streuobstwiese. blick vom bulli zur hummel, die dort geduldig auf eine*n geneigte*n nachfolger*in wartet. da wir einen monat länger in der uckermark bleiben werden, bleibt uns mehr zeit für den hummelverkauf und ein paar reisevorbereitungen am bulli.. 5.-8.9.2019

vor genau einem jahr haben wir die erste wohnungslose nacht im bulli verbracht! am 4.9.2019 nehmen wir auf dem weg vom familienbesuch in hessen zurück in die uckermark am abend noch ein spätes bad in einem klaren brandenburger see. am morgen danach flaniert eine bezaubernde nachbarin nach der anderen an unserem bulli-seitenfenster vorbei.

frühere stellplatzbilder finden sich unter „stellplätze 1. halbjahr“ und „stellplätze 2. halbjahr“.